* Sie befinden sich auf der Seite der Katergorie ‘Foto-Apps’

FindPenguins: Travel app & Travel blog kombiniert

“Keep and share your travels” ist der Slogan von FindPenguins, einer App, die einen ganz neuen Ansatz wählt, das Reiseblog Segment zu erobern.

FindPenguins zielt dabei nicht nur auf Langzeitreisende ab, sondern öffnet die Tore, auch für kurze Trips ein Reise-Tagebuch zu führen.

All dies ist sehr gut und vor allem einfach gelungen. Die Karte ist präsent dargestellt, Post werden “Footprints” genannt und unterstützen Location, Text und Bilder, Privatsphäre-Optionen sind ebenfalls da.

Die Kombination aus Website (die als Blog dient) und Apps machen FindPenguins zu einer super Sache, bereits derzeit viele Schritte weiter als die Konkurrenz! Wir sind gespannt was die Zukunft bringt wird…

travel apptravel blogtravel map

Folgende Funktionen sind uns sehr positiv aufgefallen:

1) Offline posts: D.h. zum Anlegen der sogenannten Footprints wird erstmal kein Internet benötigt. Diese werden einfach in der App zwischengespeichert und können zu späterem Zeitpunkt online gestellt werden.

2) Das Archiv: FindPenguins scheint auf Nachhaltigkeit wert zu legen: man kann beliebig viele Trips anlegen und in seinem Account archiviert halten. Und falls mal jemand fragt, wo man gewesen war? Es reicht ein einfacher Link um alle Fragen zu beantworten – cool!

Diese Travel App ist kostenlos und durchweg zu empfehlen! Aktuell die wirklich beste Lösung, falls auch ihr mal wieder “on the Road” seid.

FindPenguins Website
FindPenguins Android App
FindPenguins iOS App

2 Kommentare

Snapseed

Schonmal schnell vorneweg, Snapseed ist im letzten Jahr zu unserem Lieblings-Fotobearbeitungsprogramm herangewachsen. Schön ist auch, dass es nun kostenlos erhältlich ist und nicht mehr wie vor einigen Jahren zum Preis von 7,99 €.

Zu den Fakten: Der erste Pluspunkt ist, dass die vielen Effekte mit Swipe-Bewegungen gesteuert werden. Anfangs ist das vielleicht gewöhnungsbedürftig, sobald man sich jedoch daran gewöhnt hat, lassen sich Bilder super schnell fast schon im Akkord bearbeiten. Diese einfache Bedienung mit Instant-Vorschau macht soviel Spaß, dass man gerne auch mal den einen oder anderen Effekt mehr ausprobiert.

Nun zu den Effekten: Wir wollen hier gar nicht alle im Detail beschreiben. Man findet, was gefunden werden muss. Normale Kontrast- & Helligkeitssteuerung (übrigens mit Ambiance-Effekt, welcher ein sehr schönes Ergebnis erzeugt), sowie verrücktere Retro- und Tilt-Shift-Effekte. Von subtilen, edlen Verbesserungen bis viel Farb-Bling-Bling ist mit diesem Programm alles möglich.

Unser Lieblings-Effekt ist übrigens “Drama”. Ein Beispiel zu sehen auf den beiden Screenshots nebenan. Die Verbesserung ist wörtlich dramatisch und der Aufwand beschränkt sich auf ein paar Sekunden.

Nachteile gibt es leider auch, denn in unseren Tests mit einem Samsung Galaxy Nexus wurden zu große Bilder etwas verkleiner (etwa auf die Größe von 2048 x 1536, zum Glück mit Vorwarnung). Google hat außerdem mit dem Kauf von Snapseed die Desktop Versionen von Mac und Windows eingestellt – schade!

Egal, für die Bearbeitung von Blogfotos, Urlaubsfotos oder den allbeliebten Babyfotos ist die App absolut top.

Zum Google Play-Store

Keine Kommentare

Die Top 10 Android Foto-Apps!

Lange haben wir gesucht und nun gefunden. Im folgenden findet Ihr eine Liste der besten Apps für Fotografie unter Android. Dabei legen wir bei unserer Liste Wert auf Retro-Style Fotos, Lomo, Panorama-Aufnahmen, Tilt Shift, Vignette und sonstige Effekte die aus Android Kamera Fotos kleine Kunstwerke machen!

Lasst uns in Euren Kommentaren wissen, was für Euch die beste Kamera-App auf Android ist!

  1. Camera360 Free
    Diese App bringt alle vorstellbaren Permutationen mit sich, u.a. auch eine Tilt-Shift Funktion, die sonst meist zu vermissen ist. Sämtliche Effekte können dazu noch in sich konfiguriert werden. Besonders begeistert sind wir vom Color-Shift Mode, der es ermöglicht, einzelne Farben in einem Schwarz-Weiß-Bild beizubehalten. Gepaart mit einer guten Oberfläche würde diese App wohl noch klarer an erster Stelle stehen, wäre zusätzlich eine Panorama-Funktion integriert.
  2. Pudding Camera
    Die Pudding Camera hat eine sehr schöne und übersichtliche Oberfläche. Die visuelle Vorschau der Effekte macht die Auswahl sehr angenehm. Sie bietet dazu eine enorme Kreativität und beschränkt sich keinesfalls auf Standardeffekte wie Retro, o.ä.! Leider sind einige Text nur auf Japanisch vorhanden. Sollte aber inzwischen behoben sein. Generell gilt: Ausprobieren!
  3. Retro Camera
    Diese Kamera kommt der bekannten iPhone App Hipstamatic wohl am nächsten. Sie ist auch bereits über ein Jahr auf dem Markt, funktioniert super und bietet eine Reihen von tollen Retro-, Vignetten-, Polaroid-, sowie sonstigen Effekten.
  4. Photaf
    Soweit die einzige App, die Panorama-Aufnahmen im Portrait-Format und unbeschränkt in der Anzahl bietet – daher allein deswegen schon zu Empfehlen. Nur die Qualität der Zusammensetzung der Bilder lässt noch etwas zu wünschen übrig. Ansonsten keine weiteren Funktionen, dafür gibt es allerdings auch genügend andere Apps. In der kostenlosen Version sind die Funktionen leicht eingeschränkt.
  5. Action Snap
    Super App für die Erstellung von Action Collagen. Symmetrischen Formen gepaart mit Effekten wie Lomo ergeben interessante Bilder. Für diesen speziellen Anwendungszweck sicher die beste Wahl.
  6. Camera Advance Lite
    Eine tolle Kamera in Ergänzung zur standard Android Kamera. Unterstützt verschiedene Effekte, darunter auch Panorama-Aufnahmen. Diese sind Qualitätiv aktuell das Beste, was unter Android zu haben ist. Leider geht der App bei der Zusammensetzung der Bilder bei manchen Telefonen immer der Arbeitsspeicher aus (getestet mit dem Nexus One).
  7. FxCamera
    Diese Kamera bietet wenige Effekte, die dafür übersichtlich und leicht wählbar sind. Der Fisheye-Effekt ist wohl das Alleinstellungsmerkmal. Dazu kommt ein Warhol Pop-Art Effekt und die SymmetriCam, sowie 2 weitere Standardeffekte. Nicht viel, aber nicht schlecht!
  8. Vignette Demo
    Eine App mit viele Optionen, wie Rahmungen mehrerer Aufnahmen, sowie eine Reihe von Effekten. Leider fehlt eine Panoramafunktion. Das Interface ist clean, vom Ansatz interessant und nicht abgekupfert.
  9. Little Photo
    Hier heißt es zuerst Bild machen und anschließend die Aufnahme bearbeiten. Little Photo bietet dabei neben Effekten & Rahmen auch Zeichenstifte und Texte. Allerdings wird das Ergebnis immer etwas amateurhaft bleiben. Photoshop wird diese App nicht ersetzen, jedoch als Spielerei tauglich!
  10. Photo Illusion
    Diese App kann selbst keine Fotos machen. Die Bearbeitung erfolgt anhand von Bildern aus der Galerie. Positiv fällt die einfache klingende, jedoch nützliche Crop-Funktion auf. Ansonsten kann man mit je einem Klick von Effekte zu Effekt springen. Einfach und schnell, allerdings wenig spektakulär.
  11. Zusatz: A World of Photo
    Eine App mit der man Fotos von zufälligen Personen auf der Welt betrachten, sowie selbst Fotos senden kann. So wird eine Fotokette um die Welt gebildet (keine App zur Manipulation von Fotos). Ähnlicher Ansatz wie Chat-Roulette nur eben mit Bilder (auch der Hang zur Nacktheit fehlt leider nicht). Sehr spaßig zum Ausprobieren!

Wir hoffen dass die Android Entwickler weiter motiviert sind, die Kamera Apps zu verbessern und freuen uns auf tolle neue Effekte und Funktionen. Weiter so!

UPDATE:
Seit Android 4.0 Ice Cream besitzt auch die Standard Kamera eine Panorama Aufnahmefunktion.

1 Kommentar