Google stellt Android 3.1 Ice Cream Sandwich vor!

UPDATE Android 3.1 stellte sich lediglich als Update für Android 3.0 Honeycomb heraus.
Mehr dazu hier.

Der Internetkonzern Google hat auf der diesjährigen I/O seine neue Version des Android Betriebsystem vorgestellt. Sie trägt den Name Android 3.1 Ice Cream Sandwich und soll das aktuelle Tablet Betriebssystem in der Version 3.0 mit dem aktuell neuesten Stand 2.3.4 der Smartphone-Version von Android verbinden. Entwickler sollen damit ihre Apps zukünftig nur noch für eine Plattform entwickeln müssen.

Google will dazu den Wildwuchs der Android Versionen auf dem Mobilfunk-Markt eindämmen und eine 18 Monatige Update Garantie für neu ausgelieferte Geräte aussprechen.

An neuen Funktionen des Betriebssystems ist aktuell bekannt: der Musikdienst Music Beta by Google, größenveränderbare Widgets, Verbesserungen in der Oberfläche sowie dem Browser, mehr Termine im Google Calendar Widget und zahlreiche weitere Funktionen.

Alle Details sind auf der offiziellen Seite von Google zur neuen Version nachlesbar: Android 3.1 Plattform Highlights

Überraschend war dazu die klare Aussage von Android-Chef Andy Rubin, dass es noch in diesem Jahr ein neues Smartphone von Google geben werde und dass dieses voraussichtlich zum Weihnachtsgeschäft erhältlich sein werde.

Google wolle mit der Marke Nexus neue Standards im Mobilfunkmarkt setzen und halbjährlich neue Geräte herausbringen.

Es kommen gute Zeiten auf uns zu!

Selbst kommentieren